Wie nimmt man am schnellsten ab – ein gesunder Plan

wie nimmt man am schnellsten ab bild

Schnell Abnehmen?

Es gibt viele Wege um schnell viel Gewicht zu verlieren. Aber die meisten werden dich schnell hungrig und unzufrieden machen. Ohne keine eiserne Willenskraft, wird der Hunger dich dazu veranlassen, diese Pläne schnell aufzugeben.

Der einfache 3-Stufen-Plan, den wir dir hier vorstellen

  • Reduziert deinen Appetit
  • Lässt dich schnell und ohne Hunger abnehmen
  • Verbessert deinen Stoffwechsel.

Der Start

Der wichtigste Teil ist der Abbau von Zucker und Stärke (Kohlenhydrate).

Wenn das passiert, sinkt der Hunger und du isst am Ende viel weniger Kalorien. Denn anstatt Kohlenhydrate für Energie zu verbrennen, fängt der Körper an, sich von gespeichertem Fett zu ernähren.

Ein zusätzlicher Pluspunkt vom Abbau der Kohlenhydrate ist, dass der Insulinspiegel gesenkt wird, wodurch die Nieren überschüssiges Natrium und Wasser aus dem Körper ausscheiden. Das reduziert Blähungen und unnötiges Wassergewicht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man so in der ersten Woche bis zu 5 Kilo verliert.

Möchtest du besonders Fett am Bauch verlieren? Hier erklären wir auch genaueres dazu!

Deine Mahlzeiten

Jede deiner Mahlzeiten sollte eine Quelle an Protein, Fett und kohlenhydratarmen Gemüse enthalten.

Proteinquellen

  • Fleisch: Schwein, Lamm, Rind, Huhn, etc.
  • Meeresfrüchte und Fisch: Forelle, Lachs, Garnele, etc.
  • Eier: Am Betsen komplette Eier mit Eigelb.

Es ist sehr wichtig reichlich Proteine zu sich zu nehmen – der Stoffwechsel wird so um 80 – 100 Kalorien pro Tag gesteigert.

Diäten die reich an Eiweiß sind können das Verlangen nach Nahrung um 50% reduzieren, den Wunsch nach nächtlichen Snacks um die Hälfte reduzieren und dich so sättigen, dass du automatisch pro Tag 441 Kalorien weniger zu dir nimmst – und das nur durch proteinreiche Ernährung.

Wenn es ums Gewicht verlieren geht, ist das Protein der Nährstoffkönig.

Kohlenhydratarmes Gemüse

  • Mangold
  • Blumenkohl
  • Kohl
  • Tomaten
  • Kale
  • Rosenkohl
  • Spinat
  • Brokkoli
  • Salat
  • Gurken

Belade deinen Teller ruhig ausgiebig mit diesem kohlenhydratarmen Gemüse. Du kannst unendlich viel davon essen.

Eine Ernährung, die vorwiegend auf Gemüse und Fleisch aufbaut, enthält alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die du benötigst, um gesund und fit zu sein.

Fettquellen

  • Butter
  • Kokosäl
  • Avocadoöl
  • Olivenöl

Iss zwei bis drei Mahlzeiten am Tag. Füge eine weiter Mahlzeit hinzu, wenn du nachmittags Hunger hast.

Hab keine Angst davor Fett zu dir zu nehmen, da der Versuch Low-Carb und fettarm zu verbinden zum Scheitern verurteilt ist. Du wirst dich schnell unglücklich fühlen und den Plan aufgeben.

Sport

Du musst nicht trainieren, um mit diesem Plan Gewicht zu verlieren, wir empfehlen es aber.

Die beste Option ist, drei bis vier mal in der Woche Sport zu machen. Beginne mit einem Cardio Warm-Up und hebe ein paar Gewichte. Wenn du neu im Fitnesscenter bist, frage einen Trainer nach Hilfe.

Indem du Gewichte hebst, verbrennst du viele Kalorien und verhinderst, dass sich dein Stoffwechsel verlangsamt, was eine häufige Nebenwirkung des Abnehmens ist.

Studien über Low-Carb-Diäten zeigen, dass du beim Sport sogar ein wenig Muskelmasse gewinnen kannst, während du auch gleichzeitig hohe Mengen an Körperfett verlierst.

Falls Krafttraining keine Option für dich ist, dann reichen auch Cardio-Trainings wie Joggen, Laufen, Rad fahren oder Schwimmen vollkommen aus.

Cheat Day

Falls du keine Ausdauer hast, deine Ernährung dauerhaft umzustellen, kannst du auch einen „Cheat Day“ einführen, an dem du Kohlenhydrate isst. Dabei solltest du darauf achten, dich an gesunde Quellen für Kohlenhydrate zu halten, wie z.B. Reis, Quinoa, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Obst und Gemüse, Hafer usw.

Du gewinnst wahrscheinlich etwas Gewicht während des Cheat Days, aber das meiste ist Wassergewicht und du wirst es in den nächsten 1-2 Tagen wieder verlieren.

Kalorienzählen?

Du musst keine Kalorien zählen, solange man die Anzahl der Kohlenhydrate niedrig hält und sich an Eiweiß, Fett und kohlenhydratarmen Gemüse orientiert.

Wenn du sie jedoch wirklich zählen willst, verwende einen kostenlosen Kalorienrechner aus dem Internet oder dem App Store. Dort kannst du deine Mahlzeiten berechnen und planen.

10 zusätzliche Tipps um Gewicht zu reduzieren

Hier sind 10 zusätzliche Tipps, um noch schneller abzunehmen:

  1. Viel Protein zum Frühstück. Das Essen eines proteinreichen Frühstücks hat gezeigt, dass es das Verlangen und die Kalorienzufuhr während des Tages mindert.
  2. Vermeide Getränke mit viel Zucker und Fruchtsäfte.
  3. Trinke Wasser vor den Mahlzeiten. Eine Studie zeigte, dass Wasser, welches ca. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken wurde, den Gewichtsverlust über 3 Monate um 45% erhöht.
  4. Iss gesunde Lebensmittel. Wie zB. Eier, Lachs, Kartoffeln, Thunfisch, Bohnen, Suppen, Avocados etc.
  5. Iss lösliche Ballaststoffe. Lösliche Ballaststoffe können Fett abbauen, besonders im Bauchbereich. Faserergänzungen wie Glucomannan können auch helfen.
  6. Trink Tee oder Kaffee. Solltest du ein Tee- oder Kaffeetrinker sein, dann trink so viel wie du willst.
  7. Iss ganze, unverarbeitete Lebensmittel. Basiere das meiste deiner Ernährung auf Vollwertkost. Diese ist gesund, sättigend und viel weniger anfällig für Überernährung.
  8. Iss langsam. Menschen die schnell essen nehmen mit der Zeit an Gewicht zu. Langsam essen sorgt für mehr Sättigung und fördert gewichtsreduzierende Hormone.
  9. Schlafe viel und gut. Schlechter Schlaf ist einer der höchsten Risikofaktoren für die Zunahme von Gewicht.
  10. Im Gesicht abnehmen. Du möchtest vor Allem im Gesicht abnehmen? Dann schau doch mal bei diesem Artikel vorbei – dort erklären wir wie das möglich ist!

Wie nimmt man am Schnellsten ab

Du kannst erwarten ca. 5 kg Gewicht (manchmal sogar mehr) in der ersten Woche zu verlieren.

In den ersten Tagen fühlst du dich vielleicht etwas seltsam. Der Körper hat all die Jahre viele Kalorien verbrannt, also kann es etwas Zeit kosten, bis er sich daran gewöhnt hat nun Fett zu verbrennen.

Nach den ersten Tagen berichten die meisten Menschen von einem sehr guten Gefühl, mit noch mehr Energie als zuvor.

Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, ohne Sport oder Diät abzunehmen, könnte dieser Artikel interessant für dich sein.

Gesundheit

Wenn du eine Krankheit hast, sprich mit deinem Arzt, bevor du dein Essverhalten änderst.

Indem du Kohlenhydrate reduzierst und den Insulinspiegel senkst, veränderst du das hormonelle Umfeld und dein Körper und Gehirn realisieren, dass du abnehmen möchtest. Dies führt zu einer Reduzierung von Appetit und Hunger, was deine Gewichtsabnahme stark unterstützt.

Ein weiterer großer Vorteil für die Ungeduldigen ist, dass der anfängliche Rückgang des Wassergewichts bereits am nächsten Morgen zu einem großen Unterschied auf der Waage führen kann.

Mit diesem Plan kannst du reichlich, gut und gesund essen und trotzdem viel Gewicht verlieren.

About the Author istgesund