Was ist Bromelain und wofür wird es angewendet?

was ist bromelain bild

Bromelain in Ananas

Bromelain ist eine in Ananas enthaltene Enzymmischung. Menschen neigen dazu, Bromelain als Ergänzung zu verschiedenen gesundheitlichen Vorteilen zu verwenden, einschließlich der Linderung von Sinusproblemen, der Verringerung von Entzündungen und der Verbesserung der Verdauung. Es gibt verschiedene wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit der Verwendung von Bromelain für diese Zwecke.

Dieser Artikel wird sich mit den berichteten Vorteilen sowie den potenziellen Risiken der Verwendung von Bromelain befassen.

Was ist Bromelain?

Bromelain ist eine Enzymmischung, die Menschen aus dem Stamm oder der Frucht der Ananaspflanze extrahieren können.

Heiler verwenden diese Enzyme seit Jahrhunderten in vielerlei Hinsicht. Jetzt neigen Einzelhändler dazu, Bromelain entweder als Nahrungsergänzungsmittel oder als Hautcreme zu verkaufen.

Bromelain ist eine Mischung aus Enzymen, die eine aktive Wirkung im Körper haben. Zu den Wirkstoffen von Bromelain gehören Proteinasen und Proteasen, die Enzyme sind, die Proteine im Körper abbauen.

Vorteile von Bromelain

Bromelain wird von Menschen als natürliches Heilmittel bei vielen gesundheitlichen Problemen eingesetzt. Es gibt jedoch wenig qualitativ hochwertige wissenschaftliche Forschung, die viele ihrer Anwendungen unterstützt.

Wir besprechen die möglichen Vorteile von Bromelain-Ergänzungen, zusammen mit der Forschung:

Linderung von Sinusitis

Bromelain kann als unterstützende Therapie zur Reduzierung der Symptome von Sinusitis und damit zusammenhängender Erkrankungen, die die Atmung und die Nasenwege beeinträchtigen, hilfreich sein.

Eine Überprüfung der Studien im Jahr 2016 deutet darauf hin, dass Bromelain die Dauer der Sinusitis-Symptome bei Kindern reduzieren, die Atmung verbessern und die Entzündung der Nase reduzieren kann.

Eine systematische Übersicht aus dem Jahr 2006 berichtet, dass Bromelain, wenn eine Person es neben Standardmedikamenten verwendet, helfen kann, Entzündungen in den Nebenhöhlen zu lindern. Diese Studie liefert qualitativ hochwertige Belege, da sie sich 10 randomisierte Kontrollstudien angesehen hat.

Behandlung von Osteoarthritis

Menschen verwenden häufig Bromelain-Ergänzungen, um die Symptome von Arthrose zu verbessern.

Eine Überprüfung der klinischen Studien im Jahr 2004 ergab, dass Bromelain eine nützliche Behandlung für Arthrose ist, möglicherweise aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung. Die Forscher sagen, dass weitere Forschungen über die Wirksamkeit und die geeigneten Dosierungen erforderlich sind.

Dies ist jedoch eine ältere Studie, und die National Institutes of Health (NIH) sagen, dass die bisherige Forschung darüber gemischt ist, ob Bromelain, allein oder mit anderen Medikamenten, bei der Behandlung von Arthrose wirksam ist.

Entzündungshemmende Wirkung

Neben der Reduzierung der Nasenentzündung bei Sinusitis kann Bromelain auch die Entzündung an anderer Stelle im Körper reduzieren.

Laut einer Überprüfung der Studien im Jahr 2016 hat die Forschung an Zell- und Tiermodellen gezeigt, dass Bromelain bestimmte Verbindungen im Zusammenhang mit Krebsentzündungen und Tumorwachstum reduzieren kann.

Bromelain kann auch helfen, ein gesundes Immunsystem zu stimulieren, um entzündungshemmende Immunsystem-Verbindungen freizusetzen.

Die Überprüfung deutet auch darauf hin, dass Bromelain den transformierenden Wachstumsfaktor Beta reduzieren kann, der eine Verbindung ist, die mit Entzündungen bei rheumatoider Arthritis und Osteomyelofibrose assoziiert ist.

Allerdings hatten Wissenschaftler viele dieser Studien an Mäusen oder in einem zellbasierten Labor durchgeführt, so dass die Forscher derzeit nicht wissen, welche Auswirkungen Bromelain beim Menschen hat.

Anti-Krebs-Effekte

Bromelain kann krebsbekämpfende Wirkungen sowohl auf Krebszellen als auch durch die Verbesserung der Entzündung im Körper und die Stärkung des Immunsystems haben.

Allerdings sagen die NIH, dass es derzeit nicht genügend Beweise dafür gibt, dass Bromelain irgendwelche Auswirkungen auf Krebs hat.

Verbesserung der Verdauung

Einige Menschen nehmen Bromelain, um Magenverstimmungen und die Symptome von Verdauungsstörungen zu lindern. Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften wird es von einigen Menschen als Begleittherapie bei entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt.

Das NIH erklärt, dass es nicht genügend Beweise für die Verwendung von Bromelain zur Unterstützung der Verdauung gibt.

Tierversuche haben gezeigt, dass Bromelain die Auswirkungen einiger Bakterien, die den Darm beeinflussen, reduzieren kann, wie z.B. Escherichia coli und Vibrio Cholera. Dies sind beide häufige Ursachen für Durchfall.

Gewichtsabnahme

Einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln vermarkten Bromelain als Gewichtsabnahmehilfe. Sie erklären, dass die Enzyme in Bromelain die Geschwindigkeit erhöhen können, mit der der Körper Fette verdaut.

Es gibt jedoch wenig Forschung, die darauf hindeutet, dass Bromelain einer Person helfen könnte, Gewicht zu verlieren.

Quellen von Bromelain

Bromelain ist von Natur aus in einem Ananasstamm und einer gelben Frucht enthalten. Die Hersteller können Bromelain als Kapsel, Creme, Pulver oder Tablette verkaufen. Die Hersteller können Bromelain auch zusammen mit anderen Ergänzungsmitteln verpacken, wie z.B. konjugierte Linolsäure, eine Verbindung, die bei der Gewichtsabnahme helfen kann.

Dosierung von Bromelain

Der Körper ist in der Regel in der Lage, eine beträchtliche Menge an Bromelain sicher aufzunehmen. Menschen können etwa 12 Gramm Bromelain pro Tag konsumieren, ohne dass es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt.

Allerdings haben weder Ärzte noch Forscher eine bestimmte Menge an Bromelain festgelegt, die eine Person einnehmen sollte, um gesundheitliche Vorteile zu sehen. Die Dosis kann davon abhängen, welche Art von Bromelain eine Person einnimmt (vom Stamm oder der Frucht), wie es zubereitet wird und welche Empfehlungen der Hersteller gibt.

Risiken, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Bromelain

Bromelain ist zwar ein Naturstoff, kann aber einige Nebenwirkungen haben. Dazu gehören:

  • Magenverstimmung
  • eine erhöhte Herzfrequenz
  • Menstruationsbeschwerden

Wenn eine Person diese Nebenwirkungen verspürt, sollte sie aufhören, Bromelain zu verwenden und mit ihrem Arzt über andere mögliche Behandlungen sprechen.

Menschen mit Empfindlichkeiten oder Allergien gegen Ananas sollten die Einnahme von Bromelain vermeiden. Es kann allergische Reaktionen hervorrufen, die von leicht bis schwerwiegend reichen, und im Extremfall kann es zu einer Anaphylaxie kommen.

Eine Person sollte einen Notarzt aufsuchen, wenn sie nach der Einnahme oder Anwendung von Bromelain eine der folgenden Beschwerden hat:

  • Atembeschwerden
  • Übelkeit
  • stark gerötete oder geschwollene Haut
  • Erbrechen
  • ein schwacher, schneller Puls

Zusammengefasst

Bromelain ist eine Mischung von Enzymen, die aus der Ananasfrucht oder dem Ananasstamm gewonnen werden. Die Forschung deutet darauf hin, dass Bromelain gesundheitliche Vorteile haben kann, wie z.B. die Verringerung von Entzündungen und die Unterstützung der Wundheilung, wenn eine Person es als Ergänzung verwendet.

Es gibt jedoch keine groß angelegten Studien zur Humanforschung, die ihre Wirksamkeit belegen. Es gibt nur wenige Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Bromelain. Eine Person kann diese Ergänzung ihrer Ernährung hinzufügen wollen, aber sie sollte die medizinische Behandlung nicht ersetzen.

About the Author Kira