Vitamin K Lebensmittel – 15 leckere Lebensmittel!

Vitamin K Lebensmittel

Nahrungsergänzung oder gesunde Lebensmittel?

Vitamin K Lebensmittel – für viele Menschen ein Mythos und eine schwere Aufgabe passende Lebensmittel mit diesem Vitamin in eine ausgewogene Ernährung zu intigrieren.
Vitamin K ist ein notwendiger Nährstoff für unseren Körper. Es hilft beim Aufbau und Erhalt gesunder Knochen. Der größte Ruhmesanspruch des Vitamins ist seine Rolle bei der Unterstützung der Blutgerinnung, der so genannten „Koagulation“. Tatsächlich kommt das „K“ vom deutschen Wort für Blutgerinnung, der Koagulation.
Vitamin K hilft bei der Blutgerinnung, indem es deinem Körper ermöglicht Proteine herzustellen, die am Blutgerinnungsprozess beteiligt sind. Gerinnung ist wichtig, weil sie hilft zu verhindern, dass dein Körper zu stark blutet.
Blattgrünes Gemüse enthält die höchsten Mengen an Vitamin K, aber es gibt viele andere gute Quellen für das kostbare Vitamin. Im Durchschnitt benötigen erwachsene Frauen 90 Milligramm (mg) Vitamin K pro Tag und erwachsene Männer 120 mg.Hinweis: Wenn Sie Blutverdünner wie Warfarin (Coumadin) einnehmen, kann die Aufnahme dieses Nährstoffs die Dosierung Ihrer Medikamente beeinflussen. Frag deinen Arzt und sprich mit einem Ernährungsberater, um Vitamin K in der richtigen Dosierung zuzuführen.

Vitamin K Lebensmittel

Hier ist die vollständige Liste der Lebensmittel, die mit Vitamin K verpackt sind:

  • Grünkohl
  • Blattkohl
  • Spinat
  • Rübengrün
  • Rosenkohlsprossen
  • Brokkoli
  • Spargel
  • Kopfsalat
  • Sauerkraut
  • Sojabohnen
  • Edamame
  • Gurken
  • Kürbis
  • Pinienkerne
  • Heidelbeeren

1. Grünkohl

enthält 565 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Grünkohl ist der Vitamin-K-König. Es ist bekannt als eines der Superfoods. Zu Recht, denn es ist auch reich an Kalzium, Kalium, Folsäure und unter anderem an Vitaminen und Mineralien.

2. Blattkohl

530 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Zusätzlich zu seiner Rolle bei der Gerinnung hilft Vitamin K beim Knochenwachstum. Einige Studien haben auch eine geringe Vitamin-K-Aufnahme mit der Entwicklung von Osteoporose in Verbindung gebracht, was zu zerbrechlichen Knochen führt, welche leichter brechen können als gesunde Knochen. Um eine gesunde Dosis zu erhalten, solltest du ein Rezept mit Blattkohl ausprobieren!

3. Spinat

444 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Spinat ist mit allen möglichen nahrhaften Nährstoffen gefüllt, darunter die Vitamine A, B und E, sowie Magnesium, Folsäure und Eisen. Eine halbe Tasse gekochter Spinat enthält etwa dreimal so viel Vitamin K, wie eine Tasse roher Spinat.

4. Rübengrün

425 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Rübengrün ist eines der Vitamin K Lebensmittel und wird in beliebten Beilagen im Südosten der Vereinigten Staaten verwendet. Rübengrün ist auch reich an Kalzium, was die Knochen stärkt. Senfgrün und Rübengrün enthalten ebenfalls einen hohen Gehalt an Vitamin K. Der bauchige Teil der Rübe, der unter der Erde wächst, ist ebenfalls sehr gesund und nahrhaft.

5. Rosenkohlsprossen

150 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Viele Kinder sind kein grißer Fan der Rosenkohlsprossen, aber es gibt einige Rezepte die wirklich gut schmecken.

6. Brokkoli

85 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Es gibt viele Möglichkeiten Brokkoli lecker und abwechslungsreich zuzubereiten. Wie auch immer dein Rezept ist, versuch es mit Rapsöl oder Olivenöl zu kochen, nicht nur um Geschmack zu verleihen, sondern auch um den Vitamin-K-Gehalt zu erhöhen. Ein Esslöffel von beiden enthält etwa 10 mg Vitamin K.

7. Spargel

72 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Vier Stangen Spargel enthalten ca. 40 mg Vitamin K. Füge etwas Olivenöl hinzu und du hast bis zu etwa die Hälfte einer ausreichenden Tagesdosis. Denk daran, dass das Verzehr von vermehrter Nahrung mit reichlich Vitamin K dir über einen längeren Zeitraum hinweg nicht gut tun wird. Der Körper nimmt nicht viel Vitamin K aus Lebensmitteln auf und spült es ziemlich schnell aus.

8. Kopfsalat

60 mg pro Portion (1/2 Kopf Eisberg)

Kopfsalat ist wahrscheinlich die beliebteste Quelle von Vitamin K in der amerikanischen Ernährung. Es ist in Salatbars und Lebensmittelgeschäften im ganzen Land in verschiedenen Sorten erhältlich, darunter Eisberg, Romanze, grünes Blatt und Lätzchen.

9. Sauerkraut

56 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Stapel deinen Hot Dog oder deine Wurst auf einen Berg von Sauerkraut. Du bekommst dadurch auch eine schöne Portion an Protein dazu. Sauerkraut ist in vielen lokalen Restaurants oder Ketten erhältlich.

10. Sojabohnen

43 mg pro 1/2 Tasse geröstet

Es gibt zwei Hauptarten von Vitamin K, bekannt als Vitamin K-1 (Phyllochinon) und K-2 (Menachinone). K-1 kommt aus Pflanzen, während K-2 in kleinere Mengen existiert. In tierischen Lebensmitteln und fermentierten Lebensmitteln, wie z. B. Käse. Sojabohnen und Sojaöl ist mehr Vitamin K-2 enthalten.

11. Edamame

25 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Edamame ist in der japanischen Küche beliebt. Es sind einfach Sojabohnen, die in Schoten geliefert werden. Sie sorgen für einen schönen, knackigen Snack, wenn du etws Salz und Pfeffer hinzufügst.

12. Gurken

25 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Gurken enthalten fast 0 Kalorien (5 Kalorien in einer koscheren Gurke), was es zu einer weiteren sehr gesunden (und knackigen) Art macht, eine Vitamin-K-Füllung zu erhalten. Der menschliche Körper produziert tatsächlich etwas Vitamin K-2 selbst, aber wir brauchen zusätzlich Vitamin K von der Nahrung, um die richtige Dosis zu erreichen.

13. Kürbis

20 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Ein Kürbis ist nicht nur gut für Halloween, sondern der Kürbis ist zudem ein gesundes Lebensmittel. Aus einem Kürbis kann man wunderbar eine Suppe machen!

14. Pinienkerne

15 mg pro Unze

Pinienkerne eignen sich gut für Salate, um etwas Knusprigkeit zu erzeugen. Wenn du nicht in der Stimmung für einen Salat bist, versuche Pinienkerne mit anderen Nüssen zu kombinieren: 1 Unze trocken geröstete Cashewnüsse enthält 10 mg Vitamin K.

15. Heidelbeeren

14 mg pro 1/2 Tasse gekocht

Endlich eine Frucht! Auch Früchte können reich an Vitamin K sein. Die Heidelbeere macht sich z.B. sehr gut in einem Müsli!

Zusammengefasst

Vitamin K Lebensmittel oder doch Multivitaminpräparate oder eine Vitamin-K-Tablette? Denk einfach daran, immer mit deinem Arzt über die Zugabe von Vitaminen zu deiner täglichen Nahrung zu sprechen, auch wenn du diese Rezeptfrei kaufst.

About the Author Lukas