Schnell viel Abnehmen – so einfach geht’s mit diesen Tipps!

schnell viel abnehmen bild

Abnehmen! Am Besten schnell und viel – oder?

Wir lieben und schätzen zwar die digitale Enzyklopädie des Wissens, die das Internet bietet, aber die auf diesen verpixelten Ebenen gespeicherten Informationen können manchmal ziemlich unsolide sein.

Das ist etwas, was du nur allzu gut vom Stolpern über „schnell viel abnehmen“-Websites und die 2.490 einzelnen Fenster von Glücksspielen wissen wirst, die anschließend geöffnet werden, wenn du dich mit der Maus über den Titel bewegst.

Wenn du mutig bist und du tatsächlich drauf klickst, reicht der Rat von seltsam bis skurril – „atme ständig tief durch, um deine Bauchmuskeln zu bearbeiten“. Das ist ein wahrer Vorschlag, über den wir zufällig gestoßen sind – bis hin zu geradezu schädlichen sogenannten Abnehmtabletten.

Sicher, du weißt, dass diese Empfehlungen nicht funktionieren werden, aber im Zeitalter der Informationen, wie gehst du damit um, Gewichtsverlust Tatsachen von Gewichtsverlust Fiktionen zu unterscheiden? Die Antwort ist wie immer die Wissenschaft. Zuverlässige, bewährte und glaubwürdige Wissenschaft.

Nachfolgend findest du die besten Tipps, wie du schnell und viel abnehmen kannst, gestützt durch Peer-Review-Studien. So kannst du sicher sein, dass sie wirksam sind. Dies sind die wichtigsten Wegweiser, um schlank zu bleiben – keine Antivirensoftware erforderlich.

Schnell und viel abnehmen: Deine Diät

Was du isst, ist genauso wichtig wie die Menge. Leute, es ist Zeit, intelligenter zu essen.

1. Chilischoten

Dieses scharfe Grundnahrungsmittel ist eines der beliebtesten Lebensmittel, um deinen Blubber zu verbrennen. Eine im britischen Magazin für Ernährung veröffentlichte Studie zeigte, dass Capsaicin – der Wirkstoff im Cayennepfeffer – im Vergleich zu einem Placebo die Fettverbrennung erhöht. Möchte jemand eine Chilischotenparty?

2. Grüner Tee

Wenn du deinen normalen Kaffee gegen eine grüne Brühe eintauscht, ändert sich nicht nur deine Teepause, sondern auch dein Körperfettanteil. Das amerikanische Fachjournal der klinischen Nahrung hat herausgefunden, dass die Katechine im grünen Tee den Stoffwechsel anregen und den Kalorienverbrauch um bis zu 4 % erhöhen.

3. Milch

Sieht so aus, als wäre das weiße Zeug auch das richtige Protein. Laut einer Studie, die im Bereich des Zellstoffwechsels veröffentlicht wurde, enthält Milch eine Verbindung namens Nikotinamid-Ribosid, die die Verbrennungsrate von Fettpolstern in deinem Körper erhöht.

Und das ist noch nicht alles: Wenn du nach dem Training ein Glas halb entrahmte Milch trinkst, wachsen deine Muskeln um bis zu 40 % (ja, 40!) mehr, als wenn du es nicht tust, so das amerikanische Fachmagazin für klinische Ernährung.

4. Äpfel

„One a day keeps the fat away“, so Wissenschaftler der Universität von Pennsylvania. Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts verbraucht das Naschen eines Apfels 15 Minuten vor einer Mahlzeit 200 Kalorien weniger.

5. Kaugummi

Keine Sorge, diese Gewohnheit wird dich nicht zur Figur von Arnold Schwarzenegger verändern. Forscher der Universität von Rhode Island haben herausgefunden, dass das Kauen an sich die Menge reduziert, die du isst, und deinen Stoffwechsel beschleunigt.

Brauchst du einen weiteren Grund? Eine in der Zeitschrift Appetite veröffentlichte Studie ergab, dass das Kaugummikauendazu führt, dass du bei jedem Snack 36 Kalorien weniger verbrauchst, weil dein Hunger gestillt wurde. Nun, das ist etwas, worüber man nachdenken kann.

6. Wasser

Das ist richtig, zwei Glas schlichtes H20 vor dem Abendessen zu trinken, ist genug, um 7,5 kg innerhalb von 12 Wochen zu verbrennen. Wie? Nach Ansicht von Wissenschaftlern der Virginia Tech Universität kann Wasser dich teilweise satt machen, was bedeutet, dass du während deiner Mahlzeit weniger isst.

Außerdem reicht es laut dem Fachmagazin Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel aus, nach jeder Mahlzeit ein kaltes Glas des klarem Wasser zu trinken, um deinen Stoffwechsel für 40 Min. um 30 % zu beschleunigen. Das ist eine großartige Möglichkeit, um schnell abzunehmen und mit sogar mit wenig Anstrengung deinerseits.

7. Protein

Ja, Molke: Das amerikanische Fachjournal für klinische Ernährung hat festgestellt, dass proteinreiche Shakes ein wichtiger Bestandteil eines Abnahmeplans sind, also scheue dich nicht – besonders beim Frühstück. Laut Untersuchungen der Universität von Bath, iss 700 Kalorien vor 11 Uhr morgens und du wirst einen besseren Blutzuckerspiegel haben als diejenigen, die die wichtigste Mahlzeit des Tages übersprungen haben. Es ist die beste Ausrede, die du hast, um bei einer morgendlichen Mahlzeit zu bleiben und ein kostspieliges Mittagessen zu vermeiden.

8. Speck

Und man sagt, man kann nicht wie ein Schwein essen und schlank werden. Wissenschaftler der Universität Kyoto fanden heraus, dass Speck eine großartige Quelle für das Hormon Coenzym Q1 ist, das den Stoffwechsel anregt, wenn es mit einem flotten Spaziergang kombiniert wird. Und hier ist das Beste: Die Studie zeigte, dass du 6 Speckscheiben eine Stunde vor deinem Spaziergang ins Büro essen musst, um deine Fettverbrennung zu verdoppeln. Es besteht keine Notwendigkeit, deine Speckscheiben zu dosieren.

9. Spinat

Es kann vielleicht dich nicht über Nacht wie Popeye aussehen lassen, aber füge ein wenig von dem grünen Zeug auf deinen Teller, wenn du schnell Gewicht verlieren willst. Den Ecdysteroiden des Spinats ist es zu verdanken, natürlichen Verbindungen im Gemüse, die den Gehalt an Protein Adiponectin erhöhen, das die Fettzellen empfindlicher auf Insulin reagiert und Fett abbauen kann. Wirklich so simpel, oder?.

10. Komplexe Kohlenhydrate

Im Vergleich zu ihren komplexen Verwandten verursachen raffinierte Kohlenhydrate einen schnellen Anstieg des Blutzuckers, was zu Hunger, Heißhunger und erhöhter Nahrungsmittelzufuhr einige Stunden später führt, wie Forscher in Boston feststellten. Das Weißbrot auf Vollkorn umstellen, um den Einbruch gegen 15 Uhr abzuwenden.

Bewegung ist eine wichtige Säule eines jeden Gewichtsabnahmeprogramms, das sein Salz wert ist, aber das bedeutet nicht, dass man dort auch keine Abkürzungen nehmen kann. Hier sind die, über die du Bescheid wissen musst.

Schnell und viel abnehmen: Dein Trainingsplan

Bewegung ist eine der wichtigsten Grundpfeiler eines jeden Abnehmprogramms, das sein ganzes Geld wert ist. Aber das bedeutet nicht, dass man dort nicht auch kleine Abkürzungen nehmen kann. Hier sind die, über die du Bescheid wissen solltest.

11. Musik hören

Möchtest du sofort mehr Spaß bei deinem Fitnesstraining haben? Untersuchungen an der Universität Brunel haben gezeigt, dass das Hören deiner Lieblingsstücke deine Ausdauer um beachtliche 15 % erhöht. Und wenn du wirklich bis zu 11 Kilogramm abnehmen willst, fand die Sozialpsychologie und Persönlichkeitsforschung heraus, dass ein kräftiger Bass dein Empfinden von eigener Power erhöht, um dir bei der optimalen Trainingseinheit zu helfen.

12. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit

Wenn du das Fitnessstudio um jeden Preis meidest, bedeutet das nicht, dass du die Kilos nicht verlieren könntest. Tausch einfach deine normale langweilige Pendeltour für einen kurzen Zyklus und du wirst die Kalorien lange nach deinem Gang ins Büro verbrennen, so ein Forscherteam der Universität Loughborough.

Du willst dich nicht auf ein neues Fahrrad einlassen? Eine im Journal of Epidemiology & Community Health veröffentlichte Studie ergab, dass du immer noch schnell abnehmen kannst, wenn du auf dein Auto verzichtest. Warum? Wenn du dich für öffentliche Verkehrsmittel entscheidest, läufst du mehr.

13. Training zu Hause

Die Mitgliedschaft im Fitnessstudio ist teuer. Das Training zu Hause ist kostenlos. Brauchst du mehr Überzeugungskraft? Bodyweight Workouts sind die perfekte Möglichkeit, die Kalorien zu verbrennen, da du immer das richtige Gewicht einstellst: dich selbst.

14. Früh am Morgen trainieren

Kann man sich nicht an fünf Tagen in der Woche um das Training kümmern? Wenn du früh am Morgen trainierst, kannst du eine deiner Einheiten streichen, sagt eine Studie des britischen Fachmagazins der Ernährung. Der Grund? Ein Gewichtsparcours vor dem Frühstück schießt 20 % mehr Fett weg als eine Einheit am Mittag. Das überlässt dir für den Rest des Tages, dich über deine Erfolge zu freuen.

15. Ausreichend schlafen

Solltest du den Frühsport absolvieren, aber eine schlaflose Nacht haben? Lüg dich selbst an. Wie eine im Internationalen Journal für Adipositas veröffentlichte Studie zeigt, reduziert ein achtstündiger Schlaf dein Stressniveau und verdoppelt deine Chancen, schlanker zu werden. Es ist wirklich deine Traummethode zum abnehmen.

16. Zappelphilipp

Hast du Kollegen, die sich über deine ständige Haltungswechsel und dein Zappeln ärgern? Sag ihnen einfach, dass du Kalorien verbrennst. Eine Studie der Universität von Leeds bewies, dass diejenigen, die häufiger zappelten, weniger wogen als diejenigen, die es nicht taten. Unterm Strich: Zappel du willst.

17. Video-Spiele spielen

Möchtest du dein Heißhungergefühl sofort um 24 % mindern? Nach einer Untersuchung der Universität Plymouth, die veröffentlicht wurde, solltest du die FIFA anstelle von Netflix laden. Zeit damit zu verbringen, virtuelle 40-m-Freistösse zu beherrschen, reicht aus, um Ihre Gedankennahrung abzulenken, was bedeutet, dass du weniger essen wirst. Das Spiel kann beginnen.

18. Lichter ausschalten

Werde auf Knopfdruck schlank. Nein, wirklich. Forschung im Journal der biologischen Zyklen fand das Schlafen in einem abgedunkelten Raum deinen Stoffwechsel beschleunigen und gleichzeitig sicherstellen, dass du besser schläfst. Du musst nicht einmal wach sein, um die Kilos purzeln zu lassen.

19. Dem Bürostuhl entkommen

Hassen es, acht Stunden am Tag an deinen Stuhl gefesselt zu sein? Versuche einen Stehpult zu bekommen. Nicht nur, dass du beiläufig sehen kannst, was deine Kollegen so vorhaben. Aber wenn du für insgesamt nur 1 Stunde/Tag stehst, könnte dies helfen, Fettleibigkeit zu bekämpfen. Teile deinen Tag so ein, und nimm schneller ab: Es ist eine Win-Win-Situation.

Schnell und viel abnehmen: Dein Workout

Also hast du deine 5k durch HIIT ersetzt, deine Schränke mit grünem Tee gefüllt und sichergestellt, dass du genug Schlaf hast. Was jetzt? Zeit, um dein Workout für die besten Effekte anzupassen.

20. Versuchs mit HIIT anstelle von Cardiogeräten.

Möchtest du deinen Bauch wegsprengen, ohne monatelange stundenlange atemberaubende Stunden auf dem Laufband zu verbringen? Das High Intensity Intervalltraining (HIIT) wird deinen Stoffwechsel wie kein anderes Training anregen und mehr als das Doppelte der Kalorien als eine leichtere und längere Sitzung verbrennen, wie aus einer Studie der Southern Illinois University hervorgeht. Und die gesamte Zeit, die du für HIIT aufwenden musst: 20 Minuten. Es ist wirklich die geringste Zeit, um die größten Erfolge zu erreichen.

21. Dehnen

Verlockend, wie diese Post-Workout Dusche sein kann. Laut US-Forschung kann die Zeit, eine statische Dehnung am Ende des Trainings zu halten, deine Muskelmasse um bis zu 13 % erhöhen. Wie? Es hat die gleiche Wirkung auf deine Muskeln wie das Widerstandstraining, wie eine Studie, die im Journal of Applied Physiology veröffentlicht wurde. Beide verursachen Haarrisse, die zur Herstellung von Muskelfasern führen. Dehne dich, bis es weh tut.

22. Schwere Gewichte stemmen

Das Testen deiner Grenzen bringt mehr mit sich als nur das Angeberei von Attributen. Das Heben von schwereren Gewichten mit weniger Wiederholungen verbrennt fast doppelt so viele Kalorien. Laut einer Studie, die in der Zeitschrift Medicine & Science in Sports & Exercise veröffentlicht wurde, verbrennt man in den zwei Stunden nach dem Training fast doppelt so viele Kalorien wie das Heben von leichteren Gewichten mit mehr Wiederholungen. Du kannst dich in dem Wissen, dass du in diesem Meeting um 10 Uhr immer noch Kalorien verbrennst, selbstgefällig grinsen.

23. Ruh dich vernünftig aus

Wenn die Muskulatur der Schlüssel zum Abwurf von Kilos ist, kannst du dies auf effiziente Weise tun. Regeneriere dich, indem du kurze Ruhepausen zwischen deinen Trainingseinheiten einführst. Das Umschalten deiner 120-Sekunden-Ruhe zwischen den Sätzen auf einen 60-Sekunden-Intra-Sets-Bruch bringt höhere Kraftschübe und eine höhere Leistung, wie eine Studie im Journal of Strength and Conditioning Research veröffentlichte.