Magen Darm Grippe: Hausmittel die helfen!

magen darm grippe hausmittel

Magen-Darm-Grippe

Die effektivsten Hausmittel bei einer Magen-Darm-Grippe sind unter Anderem kohlensäurehaltigen Getränke, einfache Kohlenhydrate, Flüssigkeiten, Zink, Joghurt, Ingwer, Kamillentee und noch einige mehr. Welche, und wie du sie am besten zu dir nimmst, erklären wir dir in diesem Artikel.

Gastroenteritis (Magen-Darm-Grippe) ist eine Erkrankung, bei der Magen und Darm aufgrund einer bakteriellen Infektion gereizt und entzündet sind.

Es ist bewiesen, dass Naturheilmittel tatsächlich die besten Behandlungen zur Linderung von Gastroenteritis sind. Es ist durchaus möglich, dass sich bestimmte Symptome der Magen-Darm-Grippe verschlechtern, wenn man sich allein auf Medikamente wie Antibiotika oder Antiemetika verlässt. Die Erkrankung kann zudem länger anhalten, wenn du nur Medikamente zu dir nimmst. Der beste Weg, um eine Magen-Darm-Grippe zu heilen, ist die Verwendung von natürlichen Heilmitteln in Verbindung mit gewissem Verhalten.

Magen Darm Grippe Hausmittel

Die unten aufgeführten Hausmittel sind die vertrauenswürdigsten und wirksamsten Lösungen für eine Magen-Darm-Grippe:

Kohlensäurehaltige Getränke

Zuckerreiche Säfte und kohlensäurehaltige Säfte sind keine gute Idee für die Behandlung einer Magen-Darm-Grippe, und können tatsächlich Magenverstimmungen verursachen. Kohlensäurehaltige Getränke wie Mineralwasser, Sodawasser oder Ginger Ale hingegen sind wunderbare Hilfsmittel um Magenschmerzen und Übelkeit zu lindern.

Einfache Kohlenhydrate

Wenn dein Magen von einer bakteriellen oder viralen Magen-Darm-Grippe angegriffen wird, musst du darauf achten, dass dein Essen leicht verdaut werden kann. Der Grund, warum so viele Menschen nichts essen wenn sie krank sind, ist, dass sie die falschen Dinge essen und dann wieder erbrechen. Durch den Verzehr von einfachen Kohlenhydraten wie Toast, Cracker, Getreide, Kartoffeln und einfaches Obst und Gemüse, können Nährstoffe besser verdaut werden und und dir auf deinem Weg der Genesung helfen.

Joghurt

Wohltuende Bakterien im Darm helfen bei der Verdauung und schützen den Magen-Darm-Trakt vor Infektionen, leider werden diese Bakterien während einer Magen-Darm-Grippe bei häufigem Durchfall ausgeschieden. Probiotika findest du beispielsweise in Joghurt. Dieser kann nicht nur den Magen beruhigen, sondern auch das Wachsen und die Schutzfunktion der nützlichen Bakterien in deinem Darm fördern.

Einschränkungen

Viele Menschen wollen schnelle, unkomplizierte Nahrung, wenn sie krank sind. Wenn diese Nahrungsmittel die Form von würzigen Lebensmitteln, Koffein, Milchprodukten oder fettreichen Lebensmitteln eingenommen werden, wird sich dein Magen nicht freuen – du bist zwar gesättigt, wirst dich aber auf lange Sicht viel unbehaglicher fühlen. Halte dich an einfache Lebensmittel und vermeide alles, was normalerweise schwer verdaulich ist.

Kamillentee

Eines der ältesten und vertrauenswürdigsten Mittel gegen Magenverstimmung ist der Kamillentee. Die starken Antioxidantien und Entzündungshemmer im Kamillentee können helfen, den Magen zu beruhigen und Übelkeit und Erbrechen zu lindern. Zusätzlich hilft er bei der Stärkung des Immunsystems, um die Ursache der Magen-Darm-Grippe zu bekämpfen.

Ingwer

Dieses uralte Allheilmittel ist auch bei der Magen-Darm-Grippe sehr nützlich. Die aktiven Bestandteile des Ingwers sind kraftvoll und vielseitig. Sie besitzen zudem die Fähigkeit, den Magen zu beruhigen und die Mageninnenhaut vor gefährlichen Bakterien zu schützen. Ingwer kann in Form von Tee getrunken – oder für die ganz Mutigen – gekaut werden.

Flüßigkeiten

Eine der größten Gefahren einer Magen-Darm-Grippe ist die Dehydrierung. Um es einfach auszudrücken, wenn du erbrichst und Durchfall hast, verliert dein Körper schnell Flüssigkeit, wodurch du dich schlechter fühlst. Dein Körper arbeitet langsamer und dein Immunsystem wird geschwächt. Du musst also viel Flüssigkeit zu dir nehmen, um deinen Körper im Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen.

Minze

Die starken organischen Verbindungen in der Minze werden seit langem für ihre kühlende, beruhigende und entzündungshemmende Wirkung gelobt. Das Kauen auf Minzeblättern bei einer Magen-Darm-Grippe und damit verbundenen Magenproblemen ist seit Jahrtausenden üblich. Das Zubereiten von frischem Minztee ist auch ein wirkungsvolles Mittel gegen Erbrechen, da er die Entzündung in deinem Darm reduzieren kann.

Honig & Zimt

Ein traditionelles Mittel gegen Magen-Darm-Grippe ist der Verzehr von Zimt-, und Honigtee. Honey und Zimt haben beide eine starke, organische Verbindungen, die die Immunität fördern und Entzündungen reduzieren.

Kurkuma

Diese beliebte Gewürz ist eine komplexe Mischung aus Antioxidantien, Bioflavonoiden, Vitaminen und Mineralien, die es zu einem hilfreichen Stärkungsmittel für eine Magen-Darm-Grippe machen.

Notiz: Viele dieser natürlichen Heilmittel für die Symptome der Magen-Darm-Grippe helfen auch, das eigene Immunsystem und das Verdauungssystem wieder zu normalisieren. Zusätzlich zu viel Ruhe und Flüssigkeitszufuhr können diese Mittel eine wirksame Ergänzung zu Antibiotika oder anderen medizinischen Ansätzen sein.

About the Author istgesund