Ist Lakritz gesund? 10 Vorteile des Süßholz‘

lakritz gesund

Schwarze Lakritz

Was hältst du von schwarzer Lakritz?

Es ist eines dieser Lebensmittel, die die Meinungen spalten lässt. Einige Leute lieben sie -ich bin ein stolzer Fan- während andere Lakritze absolut nicht mögen.

Die Wahrheit ist: Niemand nimmt eine neutrale Haltung gegenüber schwarzer Lakritz ein!

Aber jetzt können sogar Leute, die nicht in das Süßholz verliebt sind, einige Gründe finden, sein spritziges Aroma zu lieben.

Während zu viel von dem guten Zeug nicht unbedingt vorteilhaft für deine Gesundheit ist, hat sich herausgestellt, dass das Essen einiger Stücke pro Tag einen dramatisch positiven Effekt auf dein Wohlbefinden hat.

Denn Süßholz, das aus einer Art Baumwurzel gewonnen wird, ist voller Vitamine und Nährstoffe, die den ganzen Körper gesünder machen.

Denke natürlich immer daran, dass es besser ist, Deglycyrrhizinated Lakritze, oder DGL, als Ergänzung einzunehmen, als komplette Lakritze (die giftig sein und hohen Blutdruck verursachen kann) oder Lakritzkonfekt (das normalerweise ohnehin nicht mit echtem Lakritze gewürzt wird) zu essen.

Scrolle bis nach unten durch, um zu erfahren, ob Lakritz gesund ist und warum das Süßholz der Schlüssel zu einer besseren Gesundheit sein könnte!

Ist Lakritz gesund? 10 Vorteile von Lakritz

1. Stärkung des Immunsystems

Es hilft, dein Immunsystem zu stärken. Das Süßholzaroma wird aus der Wurzel der Süßholzpflanze gewonnen, die eine ziemlich blühende Staude ist, die in Europa und Asien sein Zuhause hat. In den USA ist es als Bonbonaroma bekannt, aber die meisten Süßigkeiten enthalten eigentlich kein Süßholz. Du profitierst an seinen vielen gesundheitlichen Vorteile, indem du Süßholz als Nahrungsergänzung einnimmst! So wurde beispielsweise der Verzehr von Süßholz mit einem höheren natürlichen Interferonspiegel in Verbindung gebracht, was der Schlüssel zur Unterstützung der körpereigenen Immunabwehr bei der Bekämpfung von Krankheiten ist.

2. Gut für Haut und Zähne

Schützt deine Haut und Zähne. Die Süßholzwurzel, so Colgate, kann einen starken Einfluss auf deine Zähne haben. Das liegt daran, dass Süßholz viele natürliche antibakterielle und antimykotische Eigenschaften enthält, die ideal sind, um Bakterien in deinem Mund und auf deiner Haut abzutöten. Die Verwendung von Süßholz auf der Haut und den Zähnen kann zu einem gesünderen Lächeln und einer klareren Haut führen.

3. Öffnet die Lunge

Es unterstützt deine Atmungsorgane. Obwohl wir es am häufigsten in Süßigkeiten sehen, wird Süßholz häufig zum Würzen von Tabak verwendet. Das liegt daran, dass es den Körper veranlasst, Bronchodilatatoren herzustellen, die die Lunge öffnen und Raucher effizienter einatmen lassen. Es sollte selbstverständlich sein, dass das Rauchen schlecht für die Gesundheit der Atemwege ist. Glücklicherweise kann Lakritze allein noch die Lunge öffnen -aber zum Einatmen sauberer Luft- , nicht zum Rauchen.

4. Hausmittel gegen Sodbrennen

Es hilft dir bei Sodbrennen. Süßholzergänzungsmittel sind ein beliebtes Hausmittel gegen Sodbrennen und das aus gutem Grund! Süßholz scheint zu helfen, deine  Magenschleimhaut und Speiseröhre zu ermutigen, mehr Säfte zu produzieren, was dir hilft, die Auswirkungen von Reflux zu lindern. Denk daran, dass die meisten Ärzte Deglycyrrhizinated Lakritze, DGL, empfehlen. Zu viel Lakritz kann tatsächlich giftig.

5. Cortisol senken

Es hilft bei Nebennierenmüdigkeit. Menschen sind heute gestresster als je zuvor, und all diese Ängste können für unseren Körper hart sein. Stress erzeugt Cortisol, das durch unsere Nebennieren reguliert wird. Schließlich kann die Verarbeitung des ganzen Cortisols das Nebennierensystem zum Stillstand bringen, aber zum Glück kann Süßholz dir helfen, deine Cortisolwerte effektiver zu regulieren.

6. Erholung nach Operationen

Lakritze trägt dazu bei, dass du dich nach einer Operation zu erholst. Wenn du frisch operiert wurdest, solltest du die Einnahme von Süßholz in Betracht ziehen, um deine Erholungszeit zu optimieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn du kürzlich einer Mundoperation unterzogen hast, wie einer Weisheitszahnentfernung oder einem ähnlichen zahnärztlichen Eingriff. Das Gurgeln mit Süßholzextrakt kann helfen, Bakterien abzutöten, die in deine zu verheilenden Wunden gelangen könnten und eine Infektion verursachen würden.

7. Hilft bei Mundgeschwüren

Lakritze unterstützt dich bei der Behandlung von Mundgeschwüren. Das Süßholz hat eine lange Geschichte bei der Behandlung von Mundgeschwüren. Diese schmerzhaften Wundstellen entstehen meist an den Innenseiten der Lippen, den Innenseiten der Wangen, der Zunge und des Halses. Es kann schwierig sein, eine Verschlechterung zu vermeiden, aber Süßholz kann hier helfen, indem es die Bakterien abtötet und die Wunden leicht betäubt.

8. Hilft bei Magengeschwüren

Es hilft dir bei Magengeschwüren. Tatsächlich kann Süßholz zur Heilung von Geschwüren aller Art eingesetzt werden! Ein Magengeschwür ist wie der größere, gemeinere Vetter eines Krebsgeschwürs: Sie verursachen starke Verdauungsschmerzen und können sogar zu schweren Schäden führen, wenn sie unbehandelt bleiben. Süßholz kann helfen, die Schleimhäute in deinem Magen zu betäuben, und eine höhere Schleimproduktion fördern, um dich vor weiteren Schäden zu schützen.

9. Fördert Wundheilung

Es beruhigt Wunden. Süßholz neigt dazu, ein wichtiger Bestandteil in vielen Hustensirup und Rachenpastillen zu sein, da seine heilenden Eigenschaften Wunder bei Halsschmerzen und Kratzen bewirken. Die schleimlösenden Substanzen in der Wurzel tragen wesentlich zum Schutz der Kehle bei, die bei Husten und Keuchen schmerzhaft sein kann. Wenn du jemals einen „Halsmantel“-Tee während einer schweren Erkältung getrunken hast, enthielt er wahrscheinlich Süßholz, um dein System zu beruhigen.

10. Lindert Gastritis

Hilft bei Gastritis. Gastritis ist der medizinische Begriff für jede Erkrankung, die die Magenschleimhaut entzündet, und sie ist genauso unangenehm wie sie klingt. Sie verursacht eine Menge Schmerzen im Bauch, zusätzlich Übelkeit und Erbrechen, und kann eine Nebenwirkung von vielen anderen Bedingungen, einschließlich Infektion und Verletzungen sein. Süßholz kann helfen, indem es die Magenschleimhaut beruhigt und die Schwellungen reduziert, die zu einer Entzündung beitragen.

Wenn du oder jemand, den du kennst, die  Einnahme von Süßholz als Ergänzung in Betracht zieht, vergewissere dich, dass du dich zuerst an deinen Arzt wendest! Und wenn du mehr über die Vorteile von Süßholz erfahren möchtest, solltest du das unbedingt mit Freunden und Familie teilen!