Lachen ist gesund – Wahr oder falsch? Wir klären auf!

lachen ist gesund bild

Lachen ist gesund?

Fühlst du dich traurig und lustlos? Versuche mehr zu lachen! Einige Forscher denken, dass Lachen die beste Medizin sein könnte, um dir zu helfen dich besser zu fühlen.“Ich glaube, dass es den Menschen viel besser geht, wenn sie mehr in ihrem Leben lachen würden“, sagt Steve Wilson, MA, Psychologe und Lachtherapeut. „Sie könnten auch gesünder sein.“Doch die Forscher sind sich nicht sicher, ob es tatsächlich der Akt des Lachens ist, der die Menschen sich besser fühlen lässt. Ein guter Sinn für Humor, eine positive Einstellung und die Unterstützung von Freunden und Familie könnten ebenfalls eine Rolle spielen.“Die endgültige Forschung über die potenziellen gesundheitlichen Vorteile des Lachens ist noch nicht abgeschlossen“, sagt Robert R. Provine, Professor für Psychologie und Neurowissenschaften an der University of Maryland, Baltimore County und Autor von Lachen: Eine wissenschaftliche Untersuchung.Wir klären heute den Mythos „Lachen ist gesund“ und haben einige Experten gefragt!

Lachtherapie: Was passiert, wenn wir lachen?

Wir verändern uns physiologisch, wenn wir lachen. Wir dehnen Muskeln im ganzen Gesicht und Körper, unser Puls und Blutdruck steigen, und wir atmen schneller und senden mehr Sauerstoff in unser Gewebe.

Leute, die an den Nutzen des Lachens glauben, sagen, dass es wie ein mildes Workout sein kann – und einige der gleichen Vorteile wie ein Workout bieten kann.

„Die Auswirkungen von Lachen und Bewegung sind sehr ähnlich“, sagt Wilson. „Lachen und Bewegung zu kombinieren, wie mit den Armen zu winken, ist eine gute Möglichkeit, die Herzfrequenz zu steigern.“

Ein Pionier der Lachforschung, William Fry, behauptete, es dauerte zehn Minuten auf einem Rudergerät, bis seine Herzfrequenz das Niveau erreichte, das sie nach nur einer Minute herzhaften Lachens erreichen würde.

Und Lachen scheint auch Kalorien zu verbrennen. Maciej Buchowski, ein Forscher von der Vanderbilt Universität, führte eine kleine Studie durch, in der er die Menge an Kalorien, die beim Lachen verbraucht wurde, maß. Es stellte sich heraus, dass 10-15 Minuten Lachen 50 Kalorien verbrannten.

Auswirkungen des Lachens auf den Körper

In den letzten Jahrzehnten haben die Forscher die Auswirkungen des Lachens auf den Körper untersucht und einige potenziell interessante Informationen darüber gefunden, wie es sich auf uns auswirkt:

  • Blutfluss. Forscher an der University of Maryland untersuchten die Auswirkungen auf die Blutgefäße, wenn Menschen entweder Komödien oder Dramen gezeigt wurden. Nach dem Screening verhielten sich die Blutgefäße der Gruppe, die die Komödie beobachtete, normal – sie dehnten sich aus und zogen sich leicht zusammen. Aber die Blutgefäße der Menschen, die das Drama sahen, neigten dazu, sich zu verkrampfen und den Blutfluss einzuschränken.
  • Immunantwort. Erhöhter Druck ist mit verminderter Immunsystemantwort verbunden, sagt Provine. Einige Studien haben gezeigt, dass die Fähigkeit, Humor zu zeigen, das Niveau der infektionsbekämpfenden Antikörper im Körper und der Immunzellen erhöhen kann.
  • Blutzuckerwerte. Eine Studie an 19 Diabetikern untersuchte die Auswirkungen des Lachens auf den Blutzuckerspiegel. Nach dem Essen besuchte die Gruppe einen langweiligen Vortrag. Am nächsten Tag aß die Gruppe das gleiche Essen und sah sich dann eine Komödie an. Nach der Komödie hatte die Gruppe einen niedrigeren Blutzuckerspiegel als nach dem Vortrag.
  • Entspannung und Schlaf. Der Fokus auf den Nutzen des Lachens begann wirklich mit Norman Cousins Memoiren, Anatomie einer Krankheit. Cousins, bei denen Morbus Bechterew, eine schmerzhafte Wirbelsäulenerkrankung, diagnostiziert wurde, fanden heraus, dass eine Diät von Komödien, wie Marx Brothers Filme und Episoden von Candid Camera, ihm half, sich besser zu fühlen. Er sagte, dass zehn Minuten Lachen ihm zwei Stunden schmerzfreien Schlaf ermöglichten.

Die Beweise: Ist Lachen die beste Medizin?

Aber die Dinge werden trüb, wenn Forscher versuchen, die vollen Auswirkungen des Lachens auf unseren Geist und Körper zu klären. Ist Lachen wirklich gut für dich? Kann es tatsächlich deine Energie steigern? Nicht jeder ist überzeugt.

„Ich will nicht wie ein Geizhals klingen“, sagt Provine, „aber der Beweis, dass Lachen gesundheitliche Vorteile hat, ist bestenfalls zweifelhaft.“

Er sagt, dass die meisten Studien des Lachens klein und nicht gut durchgeführt worden sind. Er sagt auch, dass zu viele Forscher eine offensichtliche Voreingenommenheit haben: Sie gehen in die Studie, um zu beweisen, dass Lachen Vorteile hat.

Zum Beispiel sagt Provine, dass Studien über das Lachen oft nicht die Auswirkungen anderer, ähnlicher Aktivitäten untersucht haben. „Es ist nicht ganz klar, dass sich die Auswirkungen des Lachens vom Schreien unterscheiden“, sagt Provine.Provine sagt, dass der überzeugendste gesundheitliche Nutzen, den er vom Lachen gesehen hat, seine Fähigkeit ist, Schmerzen zu dämpfen. Zahlreiche Studien von Menschen mit Schmerzen oder Beschwerden haben herausgefunden, dass, wenn sie lachen, sie berichten, dass ihre Schmerzen sie nicht so sehr stören.Aber Provine glaubt, dass es nicht klar ist, ob Komödien notwendigerweise besser sind als eine andere Ablenkung. „Es könnte sein, dass ein überzeugendes Drama den gleichen Effekt haben würde.“Eines der größten Probleme bei der Lachforschung ist, dass es sehr schwierig ist, Ursache und Wirkung zu bestimmen.Zum Beispiel könnte eine Studie zeigen, dass Menschen, die mehr lachen, weniger wahrscheinlich krank sind. Aber das könnte daran liegen, dass Menschen, die gesund sind, mehr zu lachen haben. Oder Forscher könnten herausfinden, dass bei einer Gruppe von Menschen mit derselben Krankheit Menschen, die mehr lachen, mehr Energie haben. Aber das könnte daran liegen, dass die Menschen, die mehr lachen, eine Persönlichkeit haben, die es ihnen erlaubt, besser zurechtzukommen.So wird es sehr schwer zu sagen, ob Lachen tatsächlich ein Agent der Veränderung ist, oder nur ein Zeichen für den zugrunde liegenden Zustand einer Person.

Lachen für die Lebensqualität

Lachen, glaubt Provine, ist Teil eines größeren Bildes. „Lachen ist sozial, also könnte jeder gesundheitliche Nutzen aus der Nähe zu Freunden und Familie kommen, und nicht aus dem Lachen selbst.“

In seiner eigenen Forschung hat Provine herausgefunden, dass wir dreißig Mal häufiger lachen, wenn wir mit anderen Menschen zusammen sind, als wenn wir allein sind. Menschen, die viel lachen, haben vielleicht nur eine starke Verbindung zu den Menschen um sie herum. Das an sich könnte gesundheitliche Vorteile haben.

Wilson stimmt zu, dass es Grenzen gibt, was wir über die Vorteile des Lachens wissen.

„Mehr Lachen könnte dich gesünder machen, aber wir wissen es nicht“, sagt er zu WebMD. „Ich möchte sicher nicht, dass die Leute anfangen zu lachen, nur um nicht zu sterben, denn früher oder später werden sie enttäuscht sein.“

Zusammengefasst

Aber wir alle wissen, dass das Lachen, das Zusammensein mit Freunden und Familie und das Glück uns besser fühlen lassen und uns gesundheitliche Vorteile geben können – auch wenn Studien vielleicht nicht zeigen, warum.Wilson und Provine sind sich also einig, dass unabhängig davon, ob das Lachen tatsächlich die Gesundheit verbessert oder die Energie steigert, es unbestreitbar die Lebensqualität verbessert.

About the Author Kira