Kiwi mit Schale essen – ist das möglich und schmeckt das?

Kiwi mit Schale essen

Die Kiwi

Die Kiwifrucht, oder kurz Kiwi, ist eine essbare Beere mit haariger, brauner Schale und hellgrünem Fruchtfleisch, Samen und einem weißen, weichen „Kern“ im Inneren. Kiwis wachsen an einem holzigen, sich windenden oder kletternden Strauch, der eine Höhe von bis zu 10 Meter erreichen kann. Normalerweise isst man nur das Fruchtfleisch der Kiwi, aber kannst du eine Kiwi mit Schale essen? Das erklären wir dir im heutigen Artikel.

Herkunft

Die Kiwifrucht stammt ursprünglich aus Südwestchina. In 1904 erreichte sie Neuseeland. Dort wurden Experimente mit verschiedenen Sorten und Züchtungen durchgeführt. Die ersten Plantagen entstanden dann in den 30er Jahren. Nach weiteren dreißig Jahren, galt die Kiwi als offizielles Exportgut und erlangte so weltweit an Beliebtheit.

Gesundheitliche Vorteile von Kiwi

Die Kiwi ist eine kalorienarme, fettfreie Frucht, die eine Vielzahl von Ernährungsvorteilen bietet. Kiwi ist vollgepackt mit Vitamin C, einem Nährstoff, der ein starker Antioxidant ist und helfen kann, Krankheiten und langsame Zeichen des Alterns abzuwehren. Zwei Kiwis enthalten den täglichen Vitamin-C-Bedarf eines Erwachsenen.

Zusätzlich zu Vitamin C ist Kiwi reich an Ballaststoffen. Das kann zur Kontrolle des Blutzuckers, zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Gewichtsabnahme beitragen. Überraschenderweise ist es eine großartige Frucht, die nach dem Training gegessen werde kann, um Flüssigkeiten und Elektrolyte zu erhalten. Weitere Nährstoffe in der Frucht sind Magnesium, Vitamin E, Folsäure und Zink.

Eine Studie aus den USA hat gezeigt, dass Kiwis auch für Erwachsene nützlich sein können, die Probleme beim Schlafen haben. Ein Bericht im Journal of Human Hypertension legt zudem nahe, dass Kiwis bei Erwachsenen den Blutdruck senken können.

Die Wahl der perfekten Kiwi

Obwohl die Kiwisaison nur sieben Monate dauert, findet man die Früchte das ganze Jahr über im Lebensmittelgeschäft oder auf dem Bauernmarkt und es gibt einige Dinge die du wissen solltest, um die perfekte Kiwi zu erwischen.

Beim Kauf von Kiwis in einem Geschäft sollte sich die Kiwi nur leicht weich anfühlen; wenn sie zu hart ist, ist sie unterreif und zu weich kann bedeuten, dass sie überreif ist. Die Farbe spielt keine Rolle, aber du solltest nach einer suchen, die makellos ist.

Kiwi mit Schale essen?

Beim Verzehr von Kiwi wird sie traditionell halbiert und die spritzige Frucht mit einem Löffel aus der Schale geschöpft. Du kannst jedoch die Kiwi mit Schale essen. Sie ist sogar mit noch mehr Ballaststoffen und Vitamin C belastet als die Frucht im Inneren.

Das Essen der Schale macht den Verzehr von Kiwi auch weniger aufwendig, da sie das Fruchtfleisch zusammenhält. Allerdings sollte man eine Kiwi vor dem Verzehr mit Schale waschen, genau wie einen Apfel oder Pfirsich.

Kiwis in deine Ernährung einbinden

Du kannst Kiwis auf einen Salat schneiden oder zu einem Smoothie mischen. Natürlich kannst du sie auch ganz normal löffeln oder eine Scheibe in dein Wasser geben, für einen leicht süßlichen, fruchtigen Erfrischungsdrink.

About the Author istgesund