Hausmittel gegen dünnes Haar – 7 tolle Tipps

Hausmittel gegen dünnes Haar

Zu dünnes Haar?

Während es keine Möglichkeit gibt, die Textur der Haarfollikel zu verändern, gibt es viele Dinge, die du tun kannst, um das Haar dicker erscheinen zu lassen und Bruch und Haarausfall zu reduzieren.In diesem Artikel listen wir mehrere natürliche Hausmittel gegen dünnes Haar auf, die du zu Hause durchführen kannst, um deinem Haar zu helfen, dicker und gesünder auszusehen.

Ursachen

Dünnes Haar ist eine weit verbreitete Erkrankung. Männer erleben oft Haarausfall, aber sowohl Frauen als auch Männer können in ihrem Leben dünnes Haar bekommen.

Natürliche Alterung und Genetik können Ursachen für die Verdünnung der Haare sein.

Dünnes Haar kann verursacht werden durch:

  • natürliche Alterung
  • Genetik
  • schlechte Ernährung
  • Überbeanspruchung kommerzieller Haarprodukte
  • Reaktionen oder Allergien auf Chemikalien oder Stoffe
  • Krankheit

Unabhängig von der Ursache kann es möglich sein, das Haar mit Alltagsprodukten natürlich dicker aussehen zu lassen.

Diese Methoden sollten nicht an die Stelle der Behandlung von Erkrankungen treten, die das dünne Haar verursachen können, wie z.B. Nährstoffmangel oder Alopezie.

Die folgenden natürlichen Behandlungen können helfen, dünnes Haar zu verdicken, unabhängig davon, ob eine weitere Behandlung erforderlich ist.

Hausmittel gegen dünnes Haar

Es gibt eine Reihe von natürlichen Möglichkeiten, dünner werdendes Haar zu verdicken, aber die Ergebnisse variieren von Person zu Person.

1. Eier

Eine Eibehandlung kann helfen, das Haar dicker aussehen zu lassen.

Eier enthalten viel Eiweiß, was für den Körper unerlässlich ist, um starke, dicke Haare aufzubauen. Bei regelmäßiger Anwendung kann eine Eibehandlung helfen, das Haar einer Person zu verdicken und zu stärken.

Zur Anwendung einer Eibehandlung:

  • 1 oder 2 Eier zusammenschlagen
  • die Eier auf die Kopfhaut und das feuchte Haar auftragen.
  • lasse die Eier ca. 30 Minuten auf der Kopfhaut liegen.
  • Haare gründlich mit warmem Wasser und mildem Shampoo waschen.

Alternativ die Eier mit Öl und Wasser verrühren. Um diese Methode zu verwenden:

  • Eigelb, 1 Esslöffel Olivenöl und 2 Esslöffel Wasser mischen.
  • die Mischung auf die Kopfhaut und das trockene Haar auftragen.
  • 15 Minuten einwirken lassen
  • mit warmem Wasser und einem milden Shampoo ausspülen.

Die ein- bis zweimal wöchentliche Anwendung einer Eikur über mehrere Wochen hinweg kann helfen, das Haar zu stärken.

2. Olivenöl

Olivenöl ist reich an Omega-3-Säuren und anderen Nährstoffen, die für die allgemeine Gesundheit, einschließlich der Haargesundheit, unerlässlich sind. Wenn es direkt auf die Kopfhaut und das Haar aufgetragen wird, hilft das Olivenöl, dickeres Haar zu fördern.

Olivenöl hat auch den zusätzlichen Vorteil, dass es das Haar weicher macht und die trockene Kopfhaut entlastet.

Zur Verwendung von Olivenöl:

  • das Öl auf Körpertemperatur erwärmen
  • massiere das warme Öl in die Kopfhaut und das Haar.
  • ca. 30 bis 45 Minuten einwirken lassen.
  • das Olivenöl mit einem milden Shampoo ausspülen.

Du kannst dem Olivenöl auch Honig hinzufügen oder das Olivenöl über Nacht mit einer Duschkappe einwirken lassen.

3. Richtige Ernährung

Eine nahrhafte Ernährung, die gesunde Fette, Proteine und eine Reihe von Vitaminen enthält, kann bei dünnem Haar helfen. Dünnes Haar kann ein Zeichen dafür sein, dass eine Person nicht genug Nährstoffe bekommt.

Um dies zu beheben, sollten Menschen mit dünnem Haar einige der folgenden nährstoffreichen Lebensmittel in ihre Ernährung aufnehmen:

  • Lachs, der reich an Proteinen und Fettsäuren ist.
  • Eier, die Protein, Omega3 und Eisen enthalten.
  • Walnüsse, Mandeln und andere Nüsse, die Quellen von Fettsäuren sind.
  • griechischer Joghurt, der eine Proteinquelle ist.
  • grüne, schwarze und andere Bohnen, die Protein enthalten.

Du solltest dich bemühen, 1 oder 2 Portionen eines der oben genannten Lebensmittel zu deiner täglichen Ernährung hinzuzufügen. Schon das Hinzufügen von nur 3 oder 4 Portionen pro Woche kann zu einer besseren Haargesundheit beitragen.

4. Orangenpüree

Das Vitamin C, Pektin und die Säure in Orangen können deinem Haar auf verschiedene Weise helfen.

Die Vitamine und Nährstoffe können den natürlichen Glanz des Haares verbessern, was das Haar dicker erscheinen lässt.

Die Säure in Orangen hilft, Rückstände von Haarprodukten zu lösen. Diese Rückstände können das Haarwachstum beeinträchtigen. Im Gegensatz zu einigen anderen Behandlungen hat Orangenpüree einen angenehmen Duft, der die Behandlung angenehmer macht.

Du kannst Orangenpüree als Haarbehandlung verwenden, indem du frische Orangen mischst und dann das Püree in das Haar und die Kopfhaut einmassierst. Lasse das Püree ca. 1 Stunde auf dem Haar einwirken, bevor du es ausspülst.

5. Aloe Gel

Viele Menschen glauben, dass die Aloe Vera Pflanze hilfreich für Haut, Kopfhaut und Haar ist. Die direkte Anwendung von Aloe Vera auf das Haar und die Kopfhaut kann helfen, das Haar zu stärken und es mit der Zeit zu verdicken.

Mehrere kommerzielle Produkte, die Aloe als Wirkstoff enthalten, sind leicht erhältlich. Diese Produkte werden oft in Form von Gelen und Cremes angeboten, die direkt auf die Kopfhaut und das Haar aufgetragen werden.

Für eine hausgemachte Lösung kannst du versuchen, etwas reines Aloe-Gel auf die Kopfhaut zu reiben und es 30 Minuten ruhen zu lassen, bevor du es ausspülst. Du kannst Aloe Vera auch mit Kokosöl oder Olivenöl mischen.

Menschen können diese Behandlung ein- bis zweimal pro Woche anwenden.

6. Avocado

Avocado ist reich an Vitamin E, und viele Menschen glauben, dass es eine gute Feuchtigkeitscreme ist. Mache eine einfache Avocado-Spülung und trage sie zweimal pro Woche auf.

Um eine Avocadospülung zu machen:

  • Mische 1 Avocado mit 1 Esslöffel Olivenöl
  • die Mischung auf Haar und Kopfhaut auftragen
  • ca. 30 Minuten ruhen lassen
  • gründlich mit mildem Shampoo abspülen

7. Rizinusöl

Rizinusöl ist auch reich an Vitamin E und Fettsäuren. Vitamin E ist bekannt für die Unterstützung der Haargesundheit.

Rizinusöl lässt sich leicht und ohne Vorbereitung auf das Haar auftragen. Einfach das Öl über die Kopfhaut und das Haar reiben, bis das Haar bedeckt ist. Lasse das Öl ca. 30 Minuten auf dem Kopf liegen, bevor du es ausspülst.

Zusammengefasst

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Ergebnisse der natürlichen Behandlungen je nach Individuum unterschiedlich ausfallen. In vielen Fällen sind Naturheilmittel für dünnes Haar nicht gut untersucht worden, und es gibt keine wissenschaftlich bewiesenen Ergebnisse.

Menschen mit Allergien sollten Vorsicht und gesunden Menschenverstand walten lassen, da das Reiben eines Allergens auf der Kopfhaut eine allergische Reaktion auslösen kann.

Menschen, die einen plötzlichen oder unerklärlichen Haarausfall oder eine Verdünnung erleben, sollten mit ihrem Arzt sprechen, da es einen medizinischen Grund für den Haarausfall geben kann.

In den meisten Fällen sind natürliche Hausmittel preiswert und risikoarm und können es wert sein, sie auszuprobieren.

About the Author Kira