Fingernägel spalten sich – was mache ich falsch?

fingernägel spalten sich bild

Was sind gespaltene Nägel?

Heutzutage scheinen Fingernägel nur noch einem kosmetischen Zweck zu dienen, aber ihre ursprüngliche Aufgabe umfasste das Graben und Verteidigen. Nägel schützen zudem die Fingerspitzen und verbessern die Fähigkeit, Gegenstände aufzunehmen.

Nägel werden aus Keratin hergestellt, einem Protein, das auch im Haar vorkommt. Nägel haben mehrere zähe Schichten, die sich ablösen können. Dies kann dazu führen, dass sie dünn erscheinen oder geschwächt werden und sich aufspalten. Gespaltene Nägel können das Ergebnis eines inneren oder äußeren Problems des Nagels sein.

Es dauert sechs Monate, bis ein Fingernagel seine volle Länge erreicht hat. Das bedeutet, dass es möglich ist, Nagelanomalien als Folge von etwas zu erfahren, das Monate zuvor aufgetreten ist.

Fingernägel spalten sich

Eine Beschädigung des Nagels selbst kann zu einer Spaltung führen. Das Einweichen der Hände in heißem Wasser während des Abwaschens oder bei längerer Wassereinwirkung kann die Nägel austrocknen.

Andere Ursachen können sein:

  • jede Aktivität, die auf den Nagel drückt
  • Überbeanspruchung der Nägel als Werkzeug
  • Pflücken oder Abziehen des Nagellacks
  • Aufbringen von falschen oder Acrylnägeln

Wenn du den Schaden deiner Nägel nicht auf äußere oder innere Probleme zurückführen kannst, ist die nächste Möglichkeit, die Zeh- und Fingernägel zu vergleichen. Wenn sich die Fingernägel spalten, die Zehennägel aber nicht (oder umgekehrt), deutet dies auf ein äußeres Problem hin. Wenn sich sowohl die Fingernägel als auch die Zehennägel spalten, deutet dies auf ein inneres Problem hin.

Innere Ursachen können variieren, aber manchmal können trockene, sich spaltende Nägel auf einen Vitaminmangel hinweisen, in der Regel eine Eisenmangel. Gespaltene Nägel haben selten innere Ursachen oder sind ein Fall für einen medizinischen Notfall. Meistens können Hausmittel die beanspruchten Nägel retten.

Eisen als Nagel-Retter

Wenn du den Verdacht hast, dass deine Nägel unter Eisenmangel leiden, solltest du darauf achten mehr davon zu dir zu nehmen.

Beispiele für Lebensmittel, die einen hohen Eisengehalt haben:

  • Ofenkartoffel mit Schale
  • Sesam
  • Hülsenfrüchte
  • angereicherte Frühstückszerealien
  • mageres Fleisch
  • Linsen
  • Spinat
  • weiße Bohnen

Du kannst auch auf Eisenergänzungsmittel ausweichen. Multivitamin enthält meistens einen guten Anteil an Eisen – lies aber vorher die Inhaltsstoffe durch, nicht alle Hersteller verwenden den Nährstoff. Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 10-15 Milligramm. Neben Eisen kann auch die Einnahme von Biotin zur Stärkung der Nägel führen.

Wie kann ich spaltende Nägel vorbeugen?

Du solltest darauf achten, die Nägel trocken zu halten. Dazu gehört auch die Minimierung längerer Wassereinwirkung. Wenn du regelmäßig Hausarbeiten mit Wasser erledigst, trag Schutzhandschuhe mit Baumwollfutter. Wenn du an Wasseraktivitäten wie Schwimmen teilnimmst, trag Lotion oder Creme auf Hände und Nägel auf. Eine andere Alternative wäre es, die Nägel mit einem klaren Nagellack zu schützen. Ein Lack mit Nylonfasern kann besonders hilfreich bei der Stärkung des Nagels sein.

Vermeide nach Möglichkeit das Aufbringen von Klebe-, Acryl- oder Gelnägeln. Diese kosmetischen Eingriffe können ein Spaltung verursachen und letztendlich die Nagelbetten vernarben, was zu dünnen, brüchigen Nägeln führen kann.

Pflege stattdessen deine Nägel, indem du sie regelmäßig feilst. Die Nägel sollten in einer Kurve gefeilt werden, ohne scharfe Seiten oder Spitzen. Dadurch wird ein Verhaken, Brechen und Spalten verhindert. Das Polieren der Nägel kann ihnen ein gesundes Aussehen verleihen. Polier deine Nägel mit einer einseitigen Polierbewegung. Eine Hin- und Herbewegung kann die Nagelplatte verdünnen, wodurch die Nägel anfälliger für Probleme werden.

Und zum Schluss: Benutze deine Nägel nicht als Werkzeug zum Aufnehmen oder Öffnen von Gegenständen. Verwende dafür doch lieber deine Fingerspitzen 😉

About the Author istgesund