Ab wann Fieber? Ursache, Diagnose und Behandlung

ab wann fieber bild

Fieber im Überblick

Ein Fieber ist an sich keine Krankheit. Es ist normalerweise ein Symptom einer Grunderkrankung, meistens einer Infektion. Aber ab wann hat man eigentlich Fieber?

Fieber ist in der Regel mit körperlichen Beschwerden verbunden und die meisten Menschen fühlen sich schnell besser, wenn Fieber behandelt wird. Viele Experten glauben, dass Fieber eine natürliche körperliche Abwehr gegen Infektionen ist. Es gibt auch viele nicht-infektiöse Ursachen für Fieber.

Fieber wird im Allgemeinen nicht als gefährlich angesehen, aber Hyperthermie hingegen kann zu einem gefährlichen Anstieg der Körpertemperatur führen. Dies kann auf eine extreme Temperatur im Zusammenhang mit Hitzeschäden wie Hitzschlag, Nebenwirkungen bestimmter Medikamente oder illegaler Drogen und Schlaganfälle zurückzuführen sein. Bei Hyperthermie ist der Körper nicht mehr in der Lage, die Körpertemperatur zu kontrollieren.

Ab wann Fieber?

Wenn ein Kind, das jünger als 3 Monate alt ist und eine rektale Temperatur von 38 Grad oder darüber hat, solltest du sofort deinen Arzt oder eine Notaufnahme aufsuchen, da dies ein Zeichen für eine möglicherweise lebensbedrohliche Infektion sein könnte. Rufe auch deinen Arzt an oder gehe in die Notaufnahme, wenn ein Kind über 38 Grad Fieber hat.

Rufe sofort einen Arzt, wenn dein Kind Fieber hat und:

  • sehr krank aussieht
  • ein geschwächtes Immunsystem oder andere medizinische Probleme hat
  • einen Anfall hat
  • andere Symptome wie Ausschlag, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Nackensteife oder Ohrenschmerzen hat

Rufe auch einen Arzt an, wenn das Fieber mehr als 1 Tag bei einem Kind unter 2 Jahren oder mehr als 3 Tage bei einem Kind ab 2 Jahren andauert.

Ab 38,5 Grad spricht man bei einem Erwachsenen von Fieber.

Ursachen von Fieber

Ein Teil des Gehirns, der Hypothalamus genannt wird, kontrolliert die Körpertemperatur, die normalerweise den ganzen Tag über +/- 37 Grad beträgt.

Als Reaktion auf eine Infektion, Krankheit oder eine andere Ursache kann der Hypothalamus den Körper auf eine höhere Temperatur bringen.

Obwohl die häufigsten Ursachen für Fieber Infektionen wie Erkältungen und Gastroenteritis sind, können diese weitere Ursachen sein:

  • Infektionen von Ohr, Lunge, Haut, Hals, Blase oder Niere
  • Entzündungen
  • Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Krebs
  • Impfstoffe

Andere Ursachen für Fieber sind:

  • Blutgerinnsel
  • Autoimmunerkrankungen wie Lupus, rheumatoide Arthritis und entzündliche Darmerkrankungen
  • Hormonstörungen wie Hyperthyreose
  • Illegale Drogen wie Amphetamine und Kokain

Diagnose von Fieber

Obwohl ein Fieber leicht zu messen ist, kann es schwierig sein, seine Ursache zu bestimmen. Neben einer körperlichen Untersuchung wird dein Arzt dich nach Symptomen und Zuständen, Medikamenten und ob du kürzlich in Gebiete mit Infektionsrisiken gereist bist, fragen. Eine Malaria-Infektion kann z.B. ein Fieber sein, das typischerweise wieder auftritt. Einige Gebiete der USA sind Hotspots für Infektionen wie Borreliose und Rocky Mountain Fleckfieber.

Manchmal hat man ein „Fieber unbekannter Herkunft“. In solchen Fällen kann die Ursache eine ungewöhnliche oder nicht offensichtliche Erkrankung wie eine chronische Infektion, eine Bindegewebserkrankung, Krebs oder ein anderes Problem sein.

Behandlungen gegen Fieber

Die Behandlungen variieren je nach Ursache des Fiebers. Zum Beispiel würde Antibiotika für eine bakterielle Infektion wie Streptokokken verwendet werden.

Zu den häufigsten Behandlungen gegen Fieber gehören rezeptfreie Medikamente wie Acetaminophen (Tylenol) und nichtsteroidale Entzündungshemmer wie Ibuprofen (Advil, Motrin) und Naproxen (Aleve). Kinder und Jugendliche sollten kein Aspirin nehmen.

About the Author Kira